Verein zur Förderung, Pflege und Erhaltung des heimischen Karnevals und Brauchtums.
Verein zur Förderung, Pflege und Erhaltung des heimischen Karnevals und Brauchtums.

Jugendprinzenpaar 2019/20

Lara I. und Jost I.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brücken verbinden – sie sind Bindeglied nicht nur übers Wasser, sondern auch zwischen Menschen. „Und wo keine sind, werden wir welchen bauen“, haben sich Lara Köttendrop und Jost Middendorf, Jugendprinzenpaar der Stadt Münster, für die Session 2019/2020 vorgenommen.

Karneval ist für beide dieses Bindeglied – die 16-jährige Lara kommt aus den Hiltruper Jeckenreihen der KGH, der 17-jährige Jost ist sonst bei der KG Emmerbachgeister in Amelsbüren zuhause, und beide Orte untereinander sind jeweils nur via Brücken zu erreichen.

Doch das dynamische Duo will mit seinem närrischen Engagement nicht nur Orte, sondern auch Generationen, Vereine und Menschen jeglicher Couleur verbinden.

Die Voraussetzungen dafür sind perfekt:                                                                Jost ist der Sohn der ehemaligen Lady Carneval Simone (1996/´97) und des früheren Stadtprinzen und amtierenden Generalprinzmarschalls Paul I. Middendorf (2015). In der Familie wird Karneval ganz großgeschrieben – Jost ist nicht nur der neue Stadtjugendprinz, sondern begann seine Karriere bereits als Kinderprinz der AKG – sein Bruder agierte in der vergangenen Session als Nachwuchstollität im Davertdorf. Ist Jost mal ohne Narrenkappe unterwegs, besucht er das Ludwig-Erhard-Berufskolleg und spielt in der A-Jugend bei GW Amelsbüren.

Auch Lara lebt in einem jecken Elternhaus: Ihr Vater Ralf stand 2007 in der ersten Reihe, als sich die Karnevalsgesellschaft Hiltrup gründete und ist seitdem tatkräftig dabei. Eva Köttendrop gehört zur fast schon legendären KGH-Fußgruppe, die im Rosenmontagsumzug quasi im Bayern-München-Stil regelmäßig den Preis für die tollsten und fantasievollsten Kostüme abräumt. Auch Lara frönt gelegentlich dem Freizeitleben ohne Kappe: „Tanzen, Posaune spielen und Freunde treffen“, diktiert sie fröhlich in die Feder. Außerdem, der Termin ist gesetzt, möchte sie 2022 ihr Abitur am Kardinal-von-Galen-Gymnasium machen.

„Aber jetzt steht erstmal der Karneval ganz oben auf der To-do-Liste“, sind sich beide einig. Gemeinsam mit den Hofdamen, Dagmar Dietrich, Andrea Frank und „Hofdamen-Azubine“ Martina Pieper, sowie dem frischgebackenen Oberst, Leon Leifken, und der Jugendprinzengarde planen sie mit Feuereifer ihre Session 2019/2020.

An der Stadtjugendprinzengarde oder dem Jugendprinzenpaar Interessierte können Kontakt über die Hofdamen aufnehmen: Dagmar Dietrich, Höltenweg 51, 48155 Münster, Tel.: 0251 - 86 37 28, und Andrea Frank, Beethovenstraße 30, 48165 Münster, Tel.: 0171 – 89 76 555, sowie Martina Pieper, Davensberger Str. 1a 48163 Münster, Tel.: 0172 88 72 156. Wolfram Linke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 (v.l) Leon Leifen Oberst der Jugendprinzengarde, Angelo Balderi KH Hiltrup, Jugendprinzessin Lara I. Köttendrop - Jugendprinz Jost Middendorf, Michael Grösbrink AKG Emmerbachgeister, Thorsten Brendel

Termine 2019/20

 

 

 

  • BMK Herbstversammlung

​Mittwoch 16.10.19

  • BMK Auftakt 2019/20             Samstag 16.11.19

 

  • BMK Schlüsselübergabe Sonntag, 23.02.20

 

  • BMK Rosenmontag        Montag 24.02.20

 

Social Media

Immer aktuell bleiben und folgen:

Auf FACEBOOK und INSTAGRAM.

Westfalen haut auf die Pauke (WHAP)

Wir bereiten die jährliche Fernsehsendung vor. Klicken Sie auf den Link.

Die nächsten Aufzeichnungen sind am 16.+17.01.2020

Hotels in Münter

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | www.bmk-helau.de | www.westfalen-haut-auf-die-pauke.de
© Copyright 2014 by BMK Bürgerausschuss münsterscher Karneval e.V.